Philosophie

Quelle: Cafer Özdemir

PERSÖNLICHES

Cafer Özdemir hat seine Ausbildung zum Heilpraktiker am Zentrum für Naturheilkunde und Homöopathie in Ulm gemacht. Seine staatliche Zulassung erhielt er vom Gesundheitsamt Tübingen.

Schon während seiner Ausbildungszeit und geprägt durch seine eigenen Rückenleiden, entdeckte er seine Liebe zur modernen Chiropraktik.

Es folgten intensive Fortbildungen am Ackermann College und bei Doktor Chiropraktik Dean Kirchner. Er war es auch der ihn maßgeblich prägte. Seinen Satz: „ It´s so easy. It works“ hat er sich zum Leitsatz gemacht.

Um seine Patienten umfassender Betreuen zu können, folgte eine 3 jährige Fortbildung zum systemischen Therapeuten bei Christiane Sauter.

Weiterhin beschäftigt er sich intensiv mit Themen wie Achtsamkeit, Zen-Meditation und Persönlichkeitsentwicklung.

Er ist glücklich verheiratet und Vater eines Sohnes.

Quelle: Cafer Özdemir

VISION

Meiner Meinung nach ist Chiropraktik ein Stück weit Handwerkskunst.
Man benötigt ein gewisses Talent, Einfühlungsvermögen und ein sehr gutes Körpergefühl. Kraft ist nicht so wichtig. Technik und Gefühl und dann auch die Sicherheit die Justierung durchzuführen.

Meine Vision ist es die moderne, schonende Chiropraktik ein Stück weit aus Ihrem schlechten Ruf raus zu holen.

Das gelingt am Besten in dem man einen guten Job macht. Mittlerweile arbeite ich mit einem bekannten Rehazentrum zusammen und auch  Kollegen aus der Ärzteschaft kommen zur Behandlung und schicken mir Patienten.

Bildquellen

  • cafer_chiropraktik: Cafer Özdemir
  • cafer_tape_1: Cafer Özdemir