Philosophie

PERSÖNLICHES

Cafer Özdemir hat seine Ausbildung zum Heilpraktiker am Zentrum für Naturheilkunde und Homöopathie in Ulm gemacht. Seine staatliche Zulassung erhielt er vom Gesundheitsamt Tübingen.

Schon während seiner Ausbildungszeit und geprägt durch seine eigenen Rückenleiden, entdeckte er seine Liebe zur modernen Chiropraktik.

Es folgten intensive Fortbildungen am Ackermann College und bei Doktor Chiropraktik Dean Kirchner. Er war es auch der ihn maßgeblich prägte. Seinen Satz: „ It´s so easy. It works“ hat er sich zum Leitsatz gemacht.

Um seine Patienten umfassender Betreuen zu können, folgte eine 3 jährige Fortbildung zum systemischen Therapeuten bei Christiane Sauter. Er bietet Einzelsitzungen in seiner Praxis an.

Neben seiner Tätigkeit als Therapeut arbeitet er auch als Fotograf.

Weiterhin beschäftigt er sich intensiv mit Themen wie Achtsamkeit, Zen-Meditation und Selbstfindung.

Er ist glücklich verheiratet und Vater eines Sohnes.

VISION

Ich stelle hier mal eine vielleicht etwas gewagte Behauptung auf.

Meiner Meinung nach ist Chiropraktik ein Stück weit Handwerkskunst.
Man benötigt ein gewisses Talent, Einfühlungsvermögen und ein sehr gutes Körpergefühl. Kraft ist nicht so wichtig. Technik und Gefühl und dann auch die Sicherheit die Justierung durchzuführen.

Meine Vision ist es die moderne, schonende Chiropraktik ein Stück weit aus Ihrem
schlechten Ruf raus zu holen.

Das gelingt am Besten in dem man einen guten Job macht. Mittlerweile arbeite ich
mit einem bekannten Rehazentrum zusammen und auch vereinzelt Kollegen aus der
Ärzteschaft kommen zur Behandlung und schicken mir Patienten.

SYSTEMISCHE

Im Laufe der Zeit und nach vielen chiropraktischen Sitzungen wurde mir klar, dass sehr viele Patienten nicht nur Schmerzen im Bewegungsapparat haben.
„Jeder hat sein Päckchen zu tragen“, so sagt man im Volksmund. Und da ist was Wahres dran.

In der Regel gibt es nicht nur den einen Grund für die Beschwerden, sondern oft sind es auch Themen wie zum Beispiel Stress, Sorgen, negative Erfahrungen uvm die sich negativ auf körperliche Leiden auswirken.
Aus diesem Grund habe ich eine 3 jährige Fortbildung zum systemischen Therapeuten gemacht.

Wenn Sie also mal genauer hinschauen möchten, weil Sie immer wieder mit den gleichen Themen konfrontiert werden, weil Sie das Gefühl haben sich im Kreis zu drehen, sie eine Veränderung herbeiführen möchten, kontaktieren sie mich.
Ich würde mich freuen Sie auf diesem Weg begleiten zu dürfen.